Buchweizen-Linguine

Buchweizen-Linguine

Hallo! 🙂

Fragst du dich auch manchmal wie man diese „gesunden, glutenfreien“ Körner wie Buchweizen, Amaranth, Hirse, Quinoa und co. lecker und schnell zubereiten kann?
Dann habe ich hier genau das richtige Rezept für dich und zwar Buchweizen-Nudeln! Die findest du in den meisten Reformhäusern oder Biosupermärkten. Du benötigst nur wenige Zutaten und hast eine tolle, gesunde und natürlich leckere Mahlzeit! 
So und jetzt folgt das Rezept! 🙂

Zutaten (für 1 Person):
ca. 85g Buchweizennudeln
2-3 Knoblauch Zehen, klein geschnitten oder zerdrückt
1 TL Bockshornklee
2 TL Pesto
wahlweise: grüner Salat, Sesamkörner

Anleitung:
Koche die Nudeln in Salzwasser bis sie bissfest sind. In der Zwischenzeit kannst du den Knoblauch klein schneiden oder pressen und mit Bockshornklee in einer Pfanne mit einem EL Ölivenöl bei mittlerer Hitze anbraten. Entferne das Wasser von den Nudeln sobald sie fertig sind und vermische sie in der Pfanne mit den bereits angebratenen Zutaten. Die gesamte Masse wird dann fester, da die Buchweizennudeln meistens ein bisschen aneinander kleben. Das stört aber geschmacklich nicht, es ist einfach nur ein kleiner Unterschied zu „normalen“ Weizennudeln.
Wenn du einen Salat zuhause hast, kannst du dir ein wenig dazu auf dein Teller geben. Sobald die Nudeln auch leicht angebraten sind, ist dein Gericht auch schon fertig und du kannst es zum Salat auf dein Teller geben. Verfeinere es mit einem TL Sesamsamen oder Leinsamen!
Und jetzt: genießen 🙂

Ich freue mich wenn du dieses Gericht ausprobiert. Schreib mir gerne in den Kommentaren wenn du Fragen oder Anregungen dazu hast. 🙂

Victoria – livingexcited

 

 



1 thought on “Buchweizen-Linguine”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*