Birnen-Buchweizen-Galette

Hallo! 🙂
zur Zeit esse ich wirklich sehr oft Buchweizengalette! Es wird also höchste Zeit dass ich euch eines meiner Lieblingsrezepte zeige. Momentan esse ich diese Galette fast jeden Tag zum Frühstück, auch einfach deshalb weil es gerade so leckere Bio-Birnen gibt und ich die Kombination sehr gut finde. 🙂 Die Buchweizenkörner kaufe ich übrigens immer ganz und mahle sie dann in meiner kleinen Kaffeemühle. Es ist wirklich ein großer geschmacklicher Unterschied und das Mahlen geht auch ganz schnell! 🙂
Der Obstauswahl sind natürlich wie fast immer keine Grenzen gesetzt! 🙂
So, hier folgt jetzt das Rezept:

Rezept & Anleitung:
Kokosöl zum Bepinseln der Pfanne
3 EL Buchweizenmehl
1/2 TL Dattelsüße (getrocknete & gemahlene Datteln)
1 Prise Himalaya Salz
1 Mp Zimt
ca. 1/8 L Haselnussmilch (je nachdem wie dünn sie sein soll)
1 Birne

Gib ein paar Tropfen Kokosöl in eine beschichtete Pfanne und stelle die Temperatur auf mittlere Hitze ein.
Vermische Buchweizenmehl, Salz, Zimt, Dattelsüße und die Haselnussmilch zu einem cremigen, dickflüssigen Teig. Schneide die Birne in kleine schmale Stücke.
Leere die Masse in die Pfanne und lege anschließend die Birnenstücke in den noch dickflüssigen Teig und drücke sie ein wenig ein bis sie auf gleicher Höhe wie die Masse in der Pfanne liegen.
Wende die Galette nach ein paar Minuten.
Genieße die Buchweizengalette noch heiß. 🙂
Viel Spaß beim Nachkochen! 🙂

Victoria – livingexcited

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*